Startseite

Bildcollage vom Streik

Abstimmung

Klare Mehrheit für die Annahme des Verhandlungsergebnisses

Über 65 Prozent der abstimmenden ver.di Mitglieder haben sich für die Annahme des Tarifergebnisses entschieden. Die Tarifkommission hat daher eindeutig für die Annahme votiert.

Tarifinfo 10 mit weiteren Informationen


TÜV Rheinland - TIS / TWP / TRE, 16.12.2020 | Nachdem wir unsere Forderung (6,1 % für 12 Monate) der Arbeitgeberseite eine Woche vor der Verhandlung am 27.11.2020 schriftlich mitgeteilt hatten, war diese wegen der fehlenden Abstimmung und Genehmigung durch den Vorstand nicht in der Lage, am ersten Termin konkret darauf zu antworten. Jedoch sei die ver.di-Forderung deutlich zu hoch ausgefallen und sie würden einen 24monatigen Abschluss anstreben.

TÜV Rheinland - TRE, 26.11.2020 | Endlich ist es soweit! Am 27.11.2020 werden die Verhandlungen zum Vergütungsrahmentarifvertrag (VRTV) für die TRE aufgenommen. Was haben wir bereits geschafft? Die TWP wird zum 01.01.2020 in den VRTV der TIS überführt. Nun soll die TRE folgen.

TÜV Rheinland - TIS / TWP, 26.11.2020 | Trotz Corona haben wir es im Sommer dieses Jahres geschafft die TWP zum 01.01.2021 in den VRTV aufzunehmen. Das ist ein guter Erfolg! Aufgrund des gemeinsamen Tarifvertrages haben die Tarifkommissionen TIS und TWP miteinander beraten und die Forderungen zur anstehenden Vergütungserhöhung beschlossen.

TÜV SÜD, 24.11.2020 |Der TÜV SÜD-Konzern Vorstand sieht sich nicht in der Lage eine COVID 19-Prämie zu bezahlen! Der TÜV Rheinland zahlt 1.028 €, TÜV Bund 800 €. Seid ihr mit 0 € einverstanden? NEIN? Dann jetzt ver.di -Mitglied werden!

TÜV SÜD, 28.10.2020 |Der Konzernvorstand hat beschlossen, dass es für die Beschäftigten des TÜV SÜD keine Corona-Prämie gibt. Dafür einige warme Worte als Dank für das super Engagement während der Hochphase der Corona-Krise.

Damit waren die Tarifverhandlungen zu diesem Thema auch schon nach 20 Minuten beendet.

TÜV BUND, 23.10.2020 | 200 € mehr Corona-Prämie und keine Prozente für 2020, so sieht das unglaubliche Angebot der Arbeitgeber aus der Verhandlung am 20.10.2020 aus.

TÜV Rheinland, 22.10.2020 | Vergütungserhöhung in und für 2020 war nicht durchsetzbar. Die Verhandlungen zur Vergütungsrunde 2020 standen unter dem früheren Vorstandsbeschluss der TÜV Rheinland AG: 1.) Es wird in 2020 keine lineare Erhöhung geben. 2.) Es besteht die Bereitschaft den Mitarbeitern der TIS für deren Einsatz zu danken. Dies muss jedoch zwingend auf die Beschäftigten der TIS GmbH beschränkt bleiben.

3 Manger, die nix sagen, nix sehen, nix hören.

TÜV BUND, 14.10.2020 | an alle Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen der TÜV NORD AG und ihren Tochtergesellschaften, die Mitglied der Tarifgemeinschaft Technischer Überwachungs-Vereine e.V. (Krefeld) sind, sowie die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH (außer: TÜV Hessen, TüV Saarland und die VD TÜV)

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren