Startseite

stay@home

Mi., 21. April 2021 STAY@Home Warnstreik 0.00 - 24.00 Uhr

Wir wollen durch einen Streik mehr Druck auf den Kessel bringen.

Aufruf zum Warnstreik an alle Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen, die Mitglied der Tarifgemeinschaft Technischer Überwachungs-Vereine e.V. (Krefeld) sind;

Außer:

  • TÜV Saarland
  • die VdTÜV
  • Landesbeschäftigte der TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH.

Digitale Streikveranstaltung über WebEx

Bitte ab 8.00 Uhr einwählen:
https://verdi.webex.com/verdi/j.php?MTID=m066de5cd832f3f6564a4dded4e816fd3

Was gibt es tun:

  1. Bitte in die Streikliste eintragen
  2. Formular für ver.di Streikunterstützung herunterladen
  3. Formular ausfüllen und per E-Mail senden an fb13.hh@verdi.de
  4. An der Streikversammlung teilnehmen (siehe Streikaufruf)

TÜV Rheinland - TIS / TWP, 26.11.2020 | Trotz Corona haben wir es im Sommer dieses Jahres geschafft die TWP zum 01.01.2021 in den VRTV aufzunehmen. Das ist ein guter Erfolg! Aufgrund des gemeinsamen Tarifvertrages haben die Tarifkommissionen TIS und TWP miteinander beraten und die Forderungen zur anstehenden Vergütungserhöhung beschlossen.

TÜV SÜD, 24.11.2020 |Der TÜV SÜD-Konzern Vorstand sieht sich nicht in der Lage eine COVID 19-Prämie zu bezahlen! Der TÜV Rheinland zahlt 1.028 €, TÜV Bund 800 €. Seid ihr mit 0 € einverstanden? NEIN? Dann jetzt ver.di -Mitglied werden!

TÜV SÜD, 28.10.2020 |Der Konzernvorstand hat beschlossen, dass es für die Beschäftigten des TÜV SÜD keine Corona-Prämie gibt. Dafür einige warme Worte als Dank für das super Engagement während der Hochphase der Corona-Krise.

Damit waren die Tarifverhandlungen zu diesem Thema auch schon nach 20 Minuten beendet.

TÜV BUND, 23.10.2020 | 200 € mehr Corona-Prämie und keine Prozente für 2020, so sieht das unglaubliche Angebot der Arbeitgeber aus der Verhandlung am 20.10.2020 aus.

TÜV Rheinland, 22.10.2020 | Vergütungserhöhung in und für 2020 war nicht durchsetzbar. Die Verhandlungen zur Vergütungsrunde 2020 standen unter dem früheren Vorstandsbeschluss der TÜV Rheinland AG: 1.) Es wird in 2020 keine lineare Erhöhung geben. 2.) Es besteht die Bereitschaft den Mitarbeitern der TIS für deren Einsatz zu danken. Dies muss jedoch zwingend auf die Beschäftigten der TIS GmbH beschränkt bleiben.

3 Manger, die nix sagen, nix sehen, nix hören.

TÜV BUND, 14.10.2020 | an alle Beschäftigten in den tarifgebundenen Unternehmen der TÜV NORD AG und ihren Tochtergesellschaften, die Mitglied der Tarifgemeinschaft Technischer Überwachungs-Vereine e.V. (Krefeld) sind, sowie die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH (außer: TÜV Hessen, TüV Saarland und die VD TÜV)

TÜV SÜD, 13.10.2020 | Die Anforderungen werden immer höher, die Arbeitsverdichtung nimmt stetig zu. Mit zunehmenden Alter wird es immer schwieriger diese zu erfüllen.
Wir brauchen dringend einen Tarifvertrag Altersteilzeit. Deshalb hatten wir heute die erste Verhandlung mit den Arbeitgebern.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren